BERMA – traditionelle Innovation – innovative Tradition

Produktkennzeichnung – 40 Jahre erfolgreich gewachsenes Know-How:

Produktkennzeichnung 1974 - BERMA Prospekt Nr. 1Seit Firmengründung 1974 beschäftigt sich BERMA mit Produktkennzeichnung.
Zunächst wurden Typenstempel und Nummerierwerke, sowie manuelle und Hydraulische Pressen und Abrollvorrichtungen – Kundenbezogen und standardisiert – gefertigt.
Schnell machten sich diese Produkte einen Namen und BERMA wurde DER Ansprechpartner in der gesamten italienischen Industrie, wenn es um Kennzeichnungsaufgaben ging.
1993 nahm man die ersten Nadelpräger als Handelsprodukt mit in das Produktprogramm. Um jedoch Kundenwünsche und –anforderungen schneller verwirklichen zu können wurde nach geraumer Zeit die Eigenfertigung von Elektronik, Software und Mechanik dieser neuen Technik begonnen.
Anfang 1997 waren die ersten Systeme in verschiedenen, sehr bekannten Produktionslinien verbaut.

Produktkennzeichnung vergangener Tage - BERMA NadelprägerMit dem ersten selbstgefertigten Nadelpräger stand sowohl die Zuverlässigkeit der künftigen Systeme als auch die unbedingte Bedienerfreundlichkeit im Vordergrund.
Die Zusammensetzung der mechanischen Komponenten ist vorrausschauend sehr gut durchkonstruiert und kann technischen Neuheiten ohne sonderlichen Aufwand angepasst werden. Die Elektronik wird – auch mit Blick und Verantwortung gegenüber schon in Betrieb befindlicher Maschinen – ständig dem Stand der Technik angepasst.
Die heutigen Systeme sind bereits die fünfte Generation.

Mit der Jahrtausendwende wagte sich BERMA auch – inzwischen sehr erfolgreich – an den Einsatz eigener Lasermarkiersysteme.

Sehr zur Freude unserer Kunden können wir alle unsere Systeme mit der gleichen innovativen Steuerungstechnologie und der gut durchdachten Software betreiben, damit haben wir weltweit ein Alleinstellungsmerkmal erreicht.

Während die konventionelle Markiertechnik in den Hintergrund rückt wurden die elektronisch gesteuerten Nadelpräge- und Lasersysteme ausgeklügelt zu einem Systemstandard ausgearbeitet, die individuelle, Anwendungsspezifische Aufgabenlösungen auf Grund des Baukastensystems jederzeit möglich macht.

Das einzige Markiersystem, das bisher in unser Haus zurückkam, ist auf dem alten Prospekt zu sehen.
Vor geraumer Zeit konnten wir den Kunden dazu bewegen, es wieder zu verkaufen:
Es war unsere erste Presse mit der Produktionsnummer 1 und steht heute im Eingangsbereich unserer Firma.

Wir sind sehr stolz darauf, dass zu uns die Kunden wieder kommen, nicht unsere Maschinen!

 

Produktkennzeichnung mit BERMA Markiersystemen